Glossaria.net

Glossar Kochkunst / Thema

Karpfen

[Fische und Meeresfrüchte] (Carpe, Carpione). Seit der Renaissance der Süßwasser¬fische auch wieder in der gehobenen Küche heimisch. Er gehört zur Familie der Bauchflosser und ernährt sich, ohne deswegen ein strenger Vegetarier zu sein, in erster Linie von fetter Erde und Kräutern. Aus Teichwirtschaften wird der Karpfen zwar ganzjährig angeboten, am schmackhaftesten ist er aber zweifellos im Herbst und im Winter. Am weitesten verbreitet sind die Spiegelkarpfen mit wenigen, großen Schuppen (Spiegel genannt) und feinerem und etwas fettärmerem Fleisch, als es die üblichen Schuppenkarpfen haben. Als bester aller Karpfen gilt (zumal in der fernöstlichen Küche) der Amur- oder Königskarpfen.

Permanenter Link Karpfen - Erstellungsdatum 2021-01-17


< Karminadel, Carminadel Glossar / Kochkunst Karpfenmilch >