Glossaria.net

Glossar Informatik / Thema

Swapping

Englische Bezeichnung für Auslagern. Methode, um den Arbeitsspeicher virtuell zu vergrößern, indem gerade nicht benötigte Daten auf die Festplatte ausgelagert werden.


In der Informatik beschreibt Swapping [swɐpɪŋ] (engl. für Umlagerung; von englisch to swap, ‚austauschen‘) innerhalb der Speicherhierarchie das Auslagern von Daten einer höheren in eine tiefere Ebene oder das entgegengesetzte Laden. Durch Swapping sollen die Vorteile höherer Ebenen, also höhere Geschwindigkeit, und tieferer Ebenen, nämlich höhere Kapazität und kostengünstigerer Speicher, quasi gleichzeitig nutzbar gemacht werden. Das wird erkauft durch den Zeitbedarf des Swappens. Üblicherweise bezieht der Begriff sich auf die Datenverschiebung zwischen Arbeitsspeicher und Festplatte.

Permanenter Link Swapping - Änderungsdatum 2020-10-29 - Erstellungsdatum 2019-12-23


< Swapdatei Glossar / Informatik Swatch-Beat >