Glossaria.net

Glossar Sexualität / Thema

Sexualzentrum

Das menschliche Sexualverhalten wird von Nervenzentren kontrolliert, die in der Nähe des Hypothalamus (ein stammesgeschichtlich sehr alter Teil des Hirns) liegen. Zwei Kontroll- hormone des Hypothalamus bewirken die Produktion weiterer Hormone im Vorderlappen der Gehirnanhangsdrüse, die über das Blut zu den Keimdrüsen gelangen, wo sie die Samenbil- dung und Testosteronproduktion bzw. die Eireifung und Östrogenproduktion steuern. Nach Vincent sitzt daher das Begehren im Kopf und nicht in den Keimdrüsen.


Als Sexualzentrum werden Gebiete des Zentralnervensystems bezeichnet, die der Steuerung der Sexualität dienen. Das Konzept eines eigenständigen abgegrenzten Sexualzentrums ist neurophysiologisch widerlegt. Vielmehr sind verschiedene Gebiete des Gehirns und des Rückenmarks an der Steuerung der Sexualfunktionen beteiligt, die darüber hinaus vielfältige Verbindungen zu anderen Hirnregionen aufweisen.

Permanenter Link Sexualzentrum - Änderungsdatum 2020-07-14 - Erstellungsdatum 2020-03-19


< Sexismus Glossar / Sexualität Sexuelle Anziehung >